WILLKOMMEN beim Bundesverband ehrenamtlicher Richterinnen und Richter
Der Bundesverband ehrenamtlicher Richterinnen und Richter – Deutsche Vereinigung der Schöffinnen und Schöffen (DVS) ist ein Dachverband, zu dem sich die acht Landesverbände der ehrenamtlichen Richterinnen und Richter zusammengeschlossen haben. Er vertritt die Interessen der ehrenamtlichen Richterinnen und Richter gegenüber der Rechtspolitik, gegenüber Parteien sowie anderen Verbänden und gesellschaftlichen Institutionen auf der Bundesebene. Schwerpunkte seines Wirkens sind Information und Aufklärung der Öffentlichkeit über das Amt eines ehrenamtlichen Richters und seine besondere Bedeutung für die Rechtsprechung. Sein Ziel ist es, die Beteiligung des Volkes an der Rechtsprechung zu unterstützen, zu fördern und auszuweiten.

Recht geht uns alle an, deshalb übernehmen wir Verantwortung in der Rechtsprechung!

Terminhinweise

Kriminologisches Kolloquium

„Pornographie und sexuelle Selbstbestimmung“

2. November 2021, online

Im Rahmen des Kriminologischen Kolloquiums des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen (KFN) findet am Dienstag, den 2. 11. 2021, von 18.00 bis 19.30 Uhr, ein Gastvortrag von Dr. Anja Schmidt, Leiterin des DFG-Forschungsprojektes „Pornographie und sexuelle Selbstbestimmung“ an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, statt. Sie spricht zum Thema "Pornographie und sexuelle Selbstbestimmung". Alle ehrenamtlichen Richterinnen und Richter (nicht nur die Schöffen) sind zur Teilnahme herzlich eingeladen (bitte beim Einloggen zur Veranstaltung angeben).

Für Ihre Teilnahme ist eine Anmeldung bis zum 31. 10. 2021 an kfn@kfn.de erforderlich. Bitte geben Sie dabei an, ob Sie eine Teilnahmebescheinigung benötigen. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Veranstaltung findet ausschließlich digital statt. Eine Präsenzteilnahme ist nicht möglich. Die Zusendung des Zugangslinks erfolgt am 1. 11. 2021.

Weitere Informationen zu Inhalt und Anmeldung: Einladung zum Kriminologischen Kolloquium 2. 11. 2021 (pdf-Datei)

Logo des Projektes SELECT

 

"Die europäischen Grund- und Menschenrechte und ihre Bedeutung für die Teilhabe ehrenamtlicher Richterinnen und Richter an der Rechtsprechung aller Gerichtsbarkeiten"

Online-Workshops für ehrenamtliche Richterinnen und Richter aller Gerichtsbarkeiten

 

Im November startet die Seminarreihe für alle ehrenamtlichen Richterinnen und Richter, die mehr über die Bedeutung der Grund- und Menschenrechte in der Europäischen Menschenrechtskonvention und der Charta der Grundrechte für ihre Rechtsprechung erfahren wollen.  

 

Weitere Informationen  (Termine, Referenten, Inhalt und Anmeldung)

  

 

 

Die aktuelle Ausgabe der Verbandszeitschrift "Richter ohne Robe"

 

 

  Schwerpunkt:
  Probleme im richterlichen Ehrenamt

  Zum Inhaltsverzeichnis - Link zum Verlag

 

Direktlinks und aktuelle Informationen