WILLKOMMEN beim Bundesverband ehrenamtlicher Richterinnen und Richter
Der Bundesverband ehrenamtlicher Richterinnen und Richter – Deutsche Vereinigung der Schöffinnen und Schöffen (DVS) ist ein Dachverband, zu dem sich die acht Landesverbände der ehrenamtlichen Richterinnen und Richter zusammengeschlossen haben. Er vertritt die Interessen der ehrenamtlichen Richterinnen und Richter gegenüber der Rechtspolitik, gegenüber Parteien sowie anderen Verbänden und gesellschaftlichen Institutionen auf der Bundesebene. Schwerpunkte seines Wirkens sind Information und Aufklärung der Öffentlichkeit über das Amt eines ehrenamtlichen Richters und seine besondere Bedeutung für die Rechtsprechung. Sein Ziel ist es, die Beteiligung des Volkes an der Rechtsprechung zu unterstützen, zu fördern und auszuweiten.

Recht geht uns alle an, deshalb übernehmen wir Verantwortung in der Rechtsprechung!

Hinweise zum Gerichtseinsatz 
Die Pandemie wirkt sich auch auf den Einsatz der ehrenamtlichen Richterinnen und Richter in den Gerichtsverhandlungen aus.
Heft 2/2020 unserer Verbandszeitschrift "Richter ohne Robe" enthält wichtige Hinweise, was das für den Gerichtseinsatz bedeuten kann:
Corona und die Folgen für das richterliche Ehrenamt.

Pressemitteilung vom 25. April 2020
Nächster Fall: Corona vs. ehrenamtliche RichterInnen
Die außergewöhnliche Pandemie-Lage darf nicht zum Herunterfahren der Beteiligung ehrenamtlicher Richter genutzt werden/Der Präsident des Bundesverbandes, Andreas Höhne, zu aktuellen Bestrebungen in der Arbeits- und Sozialgerichtsbarkeit.
Pressemitteilung zum Download

Die aktuelle Ausgabe der Verbandszeitschrift "Richter ohne Robe":

 

Titelbild der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Richter ohne Robe zeigt ein Foto der Gerichtslinde in Aachen/Forst

Direktlinks und aktuelle Informationen